Nachricht

Kindergarten "Schatzkiste": Aktuelle Informationen zur Notbetreuung

Stand: 23.04.2021

Sehr geehrte Eltern, 

durch die Medien ist Ihnen sicherlich schon bekannt, dass nach dem Beschluss des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes (Novelle des Infektionsschutzgesetzes) ab Montag, den 26.04.2021 die Einrichtungen der Kindertagesbetreuung/Kindertagespflege und Hortbetreuung an Grundschulen in der Stadt Chemnitz geschlossen werden. Eine Notbetreuung wird wieder eingerichtet. 

Das heißt, dass Eltern in systemrelevanten Berufen mit entsprechender Bescheinigung des Arbeitgebers ihre Kinder zur Betreuung in den Kindergarten bringen können. Hier finden Sie entsprechende Informationen und Formulare: 

Formulare aus der Notbetreuung ab Dezember 2020 behalten ihre Gültigkeit, soweit es dabei keine Veränderungen gibt.  

Bei Bedarf schicken Sie Frühstück oder Vesper wieder mit. Denken Sie an die rechtzeitige Bestellung des Mittagessens!

Die Öffnungszeit von 07:00 - 16:00 Uhr bleibt bestehen. 

Wir wünschen uns nicht Sehnlicheres als Beständigkeit in unserem Alltag. 

Hoffen wir das die Inzidenzzahlen bald unter 165 bleiben! 

Bleiben Sie alle behütet und gesund!

Das Kindergartenteam der "Schatzkiste"



 

Download

Formblatt Arbeitgeber Notbetreuung KiGa

Übersichten Notbetreuung

Kindergarten "Schatzkiste"

Logo Kindergarten Schatzkiste

Die "Schatzkiste" wurde 2006 als erster katholischer Kindergarten in Chemnitz eröffnet. Der Kindergarten befindet sich auf dem Sonnenberg inmitten vorwiegend sanierter Altbau­substanz ohne Durchgangsverkehr. Ein besonderer Schatz ist das große Gartengrundstück. Wichtig sind die Nähe zur katholischen St. Joseph-Gemeinde, zum Don-Bosco-Haus sowie zur evangelischen St.Markus-Gemeinde.

Ziel unserer Arbeit im Kindergarten ist es, Kindern bei der Entdeckung ihrer Welt unterstützend zur Seite zu stehen. Das Kind soll erfahren: Hier bin ich erwünscht und geliebt, ich bin angenommen, hier kann ich mich wohl fühlen und glücklich sein. Hier ist Raum zum Entdecken und Ausprobieren, hier habe ich Ansprechpartner und Bezugspersonen, die mir helfen, meine Ziele zu verwirklichen.

In unserem Kindergarten wollen wir einen lebensweltorientierten pädagogischen Ansatz umsetzen, der sich nach den Grundsätzen der Kindergartenpädagogik von Maria Montessori richtet.

Die Förderung der Kinder erfolgt nach dem Sächsischen Bildungsplan, wobei auch die besondere Förderung der Vorschulkinder berücksichtigt wird.

 

Unsere erzieherische Aufgabe hat vier Dimensionen:

1. Das Kind in seinem Selbstwertgefühl und seiner Selbstannahme stärken und fördern.

2. Ihm die Welt in ihren Sachzusammenhängen erschließen und "durchsichtig" machen.

3. Dem Kind seine Verantwortung in dieser Welt und für diese Welt bewusst machen.

4. Ihm in Wort und Tat zu "erzählen" dass es Geschöpf Gottes ist, aus seiner Hand hervorgegangen und unterwegs zur Vollendung mit ihm ist.

(nach dem Marchtaler Kindergartenplan)

In der "Schatzkiste" haben 26 Kinder im Alter von 1 Jahr bis Schuleintritt Platz, davon 9 Krippenkinder und 3 Integrativkinder.

 

Anmeldungen

Möchten Sie Ihr Kind im Kindergarten "Schatzkiste" anmelden, stellen Sie bitte auf dem Kita-Portal der Stadt Chemnitz eine "Betreuungsanfrage". Hier erhalten Sie dazu weitere Informationen.

Bitte vereinbaren sie mit der Leiterin des Kindergartens eine persönlichen Vorstellungstermin. Die Leiterin entscheidet in Zusammenarbeit mit dem Träger über die Aufnahme.