Kindergarten "Lebensbaum"

Lebensbaum Logo

Ein Baum besitzt Samen, Äste und auch Wurzeln. Unser Caritaskindergarten "Lebensbaum" unterstützt Kinder, ihr eigenes Kraftpotential und ihre Gaben zu entwickeln und einen festen Halt im Leben zu finden.

Die Kinder sollen erfahren: Hier bin ich erwünscht und geliebt, ich bin angenommen, hier kann ich mich wohl fühlen und glücklich sein. Hier ist Raum zum Entdecken und Ausprobieren, hier habe ich Ansprechpartner und Bezugspersonen, die mir helfen, meine Ziele zu verwirklichen.

In unserem Kindergarten setzen wir einen situations- und lebensweltorientierten pädagogischen Ansatz um, der sich nach den Grundsätzen der Kindergartenpädagogik von Maria Montessori richtet.

Die Förderung der Kinder erfolgt nach dem Sächsischen Bildungsplan, wobei auch die besondere Förderung der Vorschulkinder berücksichtigt wird.

Daneben liegen dem Kindergarten "Lebensbaum" als katholische Einrichtung ein christliches Menschenbild und christliche Wertvorstellungen zugrunde. Christliche Feste im Jahresverlauf, gelebte Nächstenliebe und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung verstehen wir als Grundlage unserer Arbeit.

Wir sind offen für alle Kinder und Familien, auch mit anderen Glaubensauffassungen, anderen Lebensweisen, Sprachen und Traditionen.

Über den externen Anbieter "CoWerk" befindet sich in unserem Haus eine Frischküche, welche die Kinder mit Frühstück, Obstpause, Mittagessen, Vespermahlzeit und Getränken versorgt. So können die Mädchen und Jungen vom Speiseplan bis auf den Teller in die Essensversorgung einbezogen werden.

Der Kindergarten befindet sich in einer verkehrsberuhigten Fußgängerzone im Stadtteil Sonnenberg. Öffentliche Spiel- und Parkanlagen und ein Waldgebiet sind auch mit Kindern gut zu Fuß erreichbar. Für die Trägerschaft des Caritasverbandes für Chemnitz und Umgebung e.V. spielt die Nähe zur St.Joseph Gemeinde eine große Rolle.

Die Nahverkehrsanbindung ist durch die Buslinien 21 und 31 sowie die Straßen­bahnlinie 5 sehr günstig.

88 Kinder im Alter von einem Jahr bis Schuleintritt haben hier in zwei Krippen- und vier Kindergartengruppen Platz. Es können acht Integrativkinder aufgenommen werden.

Anmeldungen

Möchten Sie Ihr Kind im Kindergarten "Lebensbaum" anmelden, stellen Sie bitte auf dem Kita-Portal der Stadt Chemnitz eine "Betreuungsanfrage". Hier erhalten Sie dazu weitere Informationen.

Bitte vereinbaren sie mit der Leiterin des Kindergartens eine persönlichen Vorstellungstermin. Die Leiterin entscheidet in Zusammenarbeit mit dem Träger über die Aufnahme.

   

Diese Maßnahme wurde gefördert von der EU im Programm "Integrierte Stadtentwicklung", finanziert durch die Stadt Chemnitz und kofinanziert durch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V. und den Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e. V.

EFREStadt Chemnitz

Kinder stärken 2.0 - ein Angebot für Kinder, Familien und Fachkräfte

Ziel ist es, Kinder mit individuellen Lern- und Entwicklungsbeeinträchtigungen und Familien in riskanten Lebenslagen zu unterstützen und damit die Chancengleichheit der Kinder und deren Familien zu erhöhen.

- Die Kita-Sozialarbeiterin unterstützt die Erziehungs- und Bildungsarbeit der pädagogischen Fachkräfte innerhalb des Kindergartens durch Hospitationen, Dokumentationen und durch eine enge Zusammenarbeit mit den Fachkräften des Kindergartens.

- Zusätzlich werden durch die Sozialarbeiterin spezifische Angebote und Unterstützungsmaßnahmen entwickelt und umgesetzt, welche geeignete Lernsituationen und Bildungsanregungen schaffen sollen.

-Die Kita-Sozialarbeiterin bietet ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für die Eltern. Hierbei ist sie z.B. Anlaufstelle bei Fragen rund um die Erziehung, bei Behörden- und Ämterangelegenheiten oder auch bei kleinen und großen Alltagsproblemen und Belastungen.

-Der Netzwerkausbau mit anderen Professionen und Akteuren des Sozialraumes (SPZ, Ämter, Ärzte, Therapeuten) ist ein weiterer Schwerpunkt.

-Die Arbeit der Kita-Sozialarbeiterin ist stets vertraulich, neutral und auf freiwilliger Basis angelegt. Sie bietet ein offenes unterstützendes Angebot.   

Offene Sprechzeiten für die Eltern werden regelmäßig im Kindergarten Lebensbaum

  • jeden Dienstag von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
  • sowie jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr angeboten.

Die Kita Sozialarbeiterin, Frau Iris Kühne, ist im Lebensbaum unter der Telefonnummer 0173 6755880 erreichbar.

Das Programm "Kinder Stärken 2.0" wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und aus Steuermitteln des Freistaates Sachsen.

Förderhinweis Kinder stärken

 

Nachricht

Perspektivwechsel am 29.05.24 im Kiga Lebensbaum

Perspektivwechsel Lebensbaum 2024

Perspektivwechsel Lebensbaum 2024

Bernhard Herrmann (MdB/ Stadtrat) besucht im Rahmen des Perspektivwechsels der LiGA den Kingergarten mehr

Nachricht

Vorhang auf zum Martinsfest im Kindergarten Lebenbaum

Martinsfest

Martinsfest

Die Martinswoche begann mit einem Theaterprojekt, zu dem alle Kinder der Eichhörnchen, Füchse und Igel zusammen mit ihren Erzieher_innen eingeladen waren. mehr


Nachricht

Gemeinsame Teamweiterbildung der Schatzkiste und Lebensbaum

Teamweiterbildung KiGa

Teamweiterbildung KiGa

Am Nachmittag des 12.10. machten sich die Mitarbeiter_innen beider Kindergärten auf den Weg in das Christliche Freizeitheim „Hüttstattmühle“ in der Nähe von Marienberg. mehr

Nachricht

Erfahrungsbericht

Aussenansicht

Aussenansicht

Jennys Bundesfreiwilligendienst im Kindergarten "Lebensbaum" mehr

Nachricht

Erfahrungsbericht

Norbert Fedke

Norbert Fedke

Praktikum im Kindergarten „Lebensbaum“ mehr