Schutzmaßnahmen des Caritasverbandes zum Corona Virus

Thomas Morus Haus

Keine Besuche im Seniorenpflegeheim Thomas Morus Haus (Stand 02.12.2020, 11:00 Uhr)

Im Thomas Morus Haus gibt es aktuell sowohl bestätigte Covid-19 Fälle als auch Verdachtsfälle. Aus diesem Grund und zum Schutz von Angehörigen, Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen sind momentan keine Besuche möglich. Wir informieren Sie, sobald die Situation dies wieder zulässt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Kindergärten

Seit dem 1. Dezember befinden sich die Kindergärten wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Das Ziel ist es, so wenig wie möglich gruppenübergreifende Kontakte zu haben, um Kinder und Beschäftigte vor Infektionen zu schützen und die Infektionsketten kurz zu halten.

Beratungsstellen

Es finden derzeit keine offenen Sprechzeiten statt. Persönliche Beratungsgespräche sind nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Weiterhin finden Beratungen telefonisch oder per Mail innerhalb der bekannten Sprechzeiten statt.

Der Zutritt zu den  Einrichtungen und Beratungsstellen der Caritas ist Personen verwehrt, die Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen, Kontakt zu mit SARS-CoV-2 infizierten Person innerhalb der letzten 14 Tagen hatten oder sich innerhalb der letzten 14 Tagen in Risiko-Gebieten aufgehalten haben.

 

Sollten Sie in einer persönlichen Krisensituation aufgrund der Corona-Epidemie keine Ansprechperson des Caritasverbandes erreichen, nutzen Sie bitte die nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten:

ökumenisches Seelsorgetelefon           

0351 89 692 890   

evangelische Telefonseelsorge

0800 11 10 111

katholische Telefonseelsorge

0800 11 10 222

Elterntelefon

0800 11 10 550

Kinder- und Jugendtelefon

0800 11 10 333

oder 116 111

Download

Verhaltensregeln für Beratungstermine

Termine

11.
März
Termin

Online-Kurs: Familienpaten und Pflegeeltern gesucht

Wir sind für Sie da – im neuen Format! mehr