Schwangerschaftsberatung

  • Junge Schwangere füllt Antrag aussie kann überraschend die Lebensplanung durchkreuzen
  • die Entscheidung für ein weiteres Kind kann schwer fallen
  • vorgeburtliche Untersuchungen können Fragen, Verunsicherungen und Ängste hervorrufen
  • Probleme in der Paarbeziehung können Angst machen und die Lebenssituation erschüttern
  • berufliche Perspektiven sind gefährdet oder unklar

Eine Schwangerschaft ist nicht Sache der Frau allein, sondern betrifft auch den Partner, die Geschwisterkinder, die Angehörigen, das gesamte Umfeld.
Die Caritas-Schwangerschaftsberatungsstelle bietet Unterstützung und Begleitung während und nach der Schwangerschaft und die Vermittlung konkreter Hilfen in Notsituationen an.


Wir bieten Ihnen Hilfe in Form von:

  • persönlichen Gesprächen zur Entscheidungsfindung im Schwangerschaftskonflikt (ohne Beratungsnachweis nach § 219) und vor, während und nach pränatalen Untersuchungen,
  • Beratung zur familiären Situation über die Schwangerschaft hinaus,
  • materielle und finanzielle Unterstützung in Notsituationen (Bundes- und Landesstiftung),
  • Betreuungsmöglichkeit und Unterbringung für Mutter und Kind während und nach der Schwangerschaft,
  • Gespräche zur Familienplanung
  • Unterstützung bei Behördengängen und bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen
  • Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch

weitere Beratungsangebote:

  • Vermittlung anderer Hilfs- und Beratungsdienste (z.B. Kuren, Ehe- Familien- und Lebensberatung, Schuldnerberatung)
  • Hilfe bei Suche nach geeignetem Wohnraum
  • Beratung zur Familienplanung und Information zur Schwangerschaftsverhütung
  • Die Beratung kann auch in russischer Sprache erfolgen.

Wie erreichen Sie uns?

Buslinie 31 bis Haltestelle "Münchner Straße"
Straßenbahnlinie 5 bis Haltestelle "Nürnberger Straße"

Konkrete Hilfe

Gut beraten in der Schwangerschaft

Porträt einer jungen Schwangeren / DCV/ Margit Wild

Porträt einer jungen Schwangeren / DCV/ Margit Wild

Sie sind schwanger. Tausend Fragen schwirren Ihnen durch den Kopf. Wenn der Partner, die Familie oder die Freundin nicht mehr weiterhelfen können, stehen Ihnen die Expertinnen der katholischen Schwangerschaftsberatung zur Seite – vertraulich, kostenlos, mit viel Erfahrung und einem starken Hilfenetz im Hintergrund. mehr

Online-Beratung

Schwanger ist man nie allein

Junge Schwangere betrachtet ihren Mutterpass / DCV/ Margit Wild

Junge Schwangere betrachtet ihren Mutterpass / DCV/ Margit Wild

Eine Schwangerschaft verändert das ganze Leben. Viele neue Fragen tauchen plötzlich auf. Die katholische Schwangerschaftsberatung der Caritas und des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) ist für Sie da. Wir begleiten Sie durch diese besondere Zeit – im Chat, per E-Mail oder vor Ort in über 300 Beratungsstellen. mehr


Gut zu wissen

Finanzielle Hilfen vor und nach der Geburt

Schwangere mit Partner, der im Rollstuhl sitzt / DCV/ Margit Wild

Schwangere mit Partner, der im Rollstuhl sitzt / DCV/ Margit Wild

Bei aller Freude auf das Baby – manche Frauen und Paare fragen sich, wie sie finanziell über die Runden kommen sollen. Doch neben Mutterschafts- und Elterngeld gibt es weitere Hilfen, auf die Familien in Geldnot unter bestimmten Bedingungen zugreifen können. Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Schwangere in den Beratungsstellen. mehr

Checkliste

So klappt’s mit den Kleinen – von Anfang an

Banner Checkliste (quadratisch) / DCV

Banner Checkliste (quadratisch) / DCV

Das Leben mit einem Baby ist oft wunderschön, manchmal aber auch anstrengend und nervig. Vor allem, wenn das Kind schreit und nicht klar ist, was es will. Unsere Checkliste hilft frischgebackenen Eltern, auch in schwierigen und anstrengenden Phasen sich selbst und den Bedürfnissen des Kindes gerecht zu werden. mehr