Willkommen beim Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e.V.!

Sabine Geck, Geschäftsführerin

"Not sehen und Handeln" ist der Leitfaden, den sich etwa 180 qualifizierte MitarbeiterInnen und viele engagierte Ehrenamtliche täglich zu Herzen nehmen.

Unsere Beratungsstellen bieten ihre Hilfe kostenlos an. Die Konfessions-zugehörigkeit spielt dabei keine Rolle.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über das vielfältige Angebot des Verbandes für Senioren, Kranke und Pflegebedürftige, für Kinder, Jugendliche und Familien sowie über zahlreiche andere Beratungsangebote informieren.

Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie Rat, Unterstützung oder Betreuung suchen.

Sabine Geck/Geschäftsführerin

Omnibus

Nachricht

Rundfahrt "Orte der Wohlfahrtspflege"

Am 21. April 2018 möchte die Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege alle interessierten Bürger*innen einladen, sich auf die Spuren der sozialen Arbeit in Chemnitz zu begeben. Lernen Sie die Arbeitsschwerpunkte der Wohlfahrtsverbände mit historischem und aktuellem Bezug kennen. mehr

25 Jahre Bahnhofsmission

Nachricht

25 Jahre Bahnhofsmission in Chemnitz

Am 23. April 1993 öffnete unsere Bahnhofsmission nach 37 Jahren wieder ihre Türen. mehr

Kindergarten

Nachricht

Kindergarten "Schatzkiste"

Wir sind umgezogen... ... in den Hort der Heinrich-Heine-GS, Augsburger Str. 93 Telefon: 0371 / 560 14 764 mehr

Vereint laufen

Nachricht

Vereint laufen

Die Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Chemnitz und der Stadtsportbund Chemnitz e.V. veranstalten am 16.08.2018 im Küchwald einen Lauf gemeinnütziger Organisationen. mehr

Pflegeeltern für Chemnitz

Nachricht

Möchten Sie Familienpate oder Pflegeperson für ein KIND werden?

Sie denken darüber nach, ob Sie sich ehrenamtlich als FAMILIENPATIN -FAMILIENPATE engagieren möchten? Sie bewegen diverse Fragen rund um das Thema PFLEGE-ELTERN ? (z.Bsp. ob die Aufnahme eines Kindes Ihre Aufgabe sein könnte?) mehr

Nachricht

Notfallseelsorge - Ehrenamtliche Helfer dringend gesucht

Für diesen barmherzigen Dienst am Nächsten brauchen wir immer wieder Menschen, die sich mit Ihrer Zeit und Kraft zur Verfügung stellen. mehr

Eine Pflegerin hält die Hand einer Seniorin. / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Pressemitteilung

Caritas fordert Nachbesserungen beim Pflegegesetz

Ein halbes Jahr nach der Einführung des Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) hat die Caritas im Bistum Dresden-Meißen Nachbesserungen gefordert. Nicht alle Betroffenen hätten von der neuen Regelung profitiert und seien sogar schlechter gestellt, sagt Antoinette Steinhäuser, Referentin für Gesundheit und Pflege. mehr